Der Verein

Die Harpenfelder Dorfschmiede ist aus der Lockhauser Schmiede der Familie Lohmeyer und der Harpenfelder Schmiede der Familie Rickerts hervorgegangen.
1992 wurde das Gebäude fertiggestellt und seitdem wird mit Schmiedevorführungen das historische Schmiedehandwerk gezeigt.


Die alten Werkzeuge und Maschinen sind in den beiden Schmieden größtenteils abgebaut und in dem neuen Gebäude wieder aufgestellt worden.

 

Karl-Heinz Schnieder, Fritz Rickerts, Karl Meyer, Friedel Natemeyer und Martin Lohmeyer legten den Grundstein für den heutigen Schmiedeverein.


Der Harpenfelder Dorfschmiedeverein ist gemeinnützig anerkannt und fördert die Heimatpflege und Heimatkunde unter der Steuernummer: 65/270/04552
Vereinsregistereintrag beim Amtsgericht Osnabrück: 2486

 

pdfWenn Sie Mitglied in unserem Verein werden möchten, laden Sie bitte hier unsere Beitrittserklärung herunter.

 

pdfUnsere Satzung zum Download

 

Spendenkonto:
Harpenfelder Dorfschmiede e. V.
Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE23 2655 0105 0002 0489 99

 

{mediabox gallery=1|dir=/images/smvd/der-verein}{/mediabox}